Morgenroutine inspiriert von Feldenkrais

03.02.2017

Leichtigkeit für deine Gelenke 

Für den Februar habe ich dir eine Morgenroutine zum Durchsaften deiner Gelenke zusammengestellt. Die Sequenz stärkt deine Vitalfunktionen und bereitet deinen Körper optimal auf das körperliche Erwachen im Frühling vor. Unsere Gelenke sind wichtige Informationszentren und wesentlich für alle Organfunktionen, die unsere Körpersäfte regulieren. z.B. Wasserhaushalt, Hormone, Lymphe, Gehirnwasser und Blut

Meine Grundidee der Übungen stammt aus dem Feldenkrais. Die sogenannte Lernmethode hilft uns Erwachsenen, ganz intuitiv wie als Kind früher die Welt unseres Bewegungsapparates neu zu erkunden. Das bedeutet ganz konkret durch neue Bewegungen unseren Körper besser kennenzulernen und so festgefahrene Bewegungsmuster aufzuspüren und zu verändern. Oft entstehen Schmerzen durch kleine antrainierte Bewegungsabläufe wie eine schiefe & verdrehte Sitzhaltung oder einseitiges Tasche tragen.

Jede Bewegung, auch wenn sie die betroffene Region im Körper nicht anspricht kann neurophysiologisch das Zusammenspiel und damit auch die Umgebungssituation eines erkrankten Gelenks nachhaltig verbessern und sogar heilen.

Die folgende Sequenz verbessert die Qualität deiner Atmung, reorganisiert Knie, Becken und Wirbelsäule und entfaltet sich entspannend in deinem Nacken.

Hier der Link zur MORGENROUTINE.

 

 

Bring deine Körpersäfte wieder zum Rauschen und deine Gelenke zum Funkeln. 
Wohl bekomme es und viel Freude beim nächsten Aufwachen.

Melanie

 

Melanie Alberti

Melanie v. Alberti liebt, lebt und praktiziert in Berlin. Sie kuriert ihre Schüler mit craniosacraler Körperarbeit und Medical Yoga. 

Jetzt den DrHappy Newsletter abonnieren