Craniosacrale Osteopathie – Sanfte Medizin ohne Nebenwirkungen

09.11.2016

Sanfte Hände statt Medikamente

Wie ich in meinem Artikel Die Heilkraft deines inneres Doktors bereits ausführlich beschrieben habe, tragen wir Alles um gesund zu sein in uns selbst. Aber was machen wir, wenn wir den Zugang zu unserer eigenen Apotheke und damit zu unseren „Körpereigenen Medikamenten“ verloren haben. Wie finden wir den Zugang zu uns selbst in Zeiten von 200 Emails/ Tag und 24 online Präsenz?

Die Frage beantworten euch die Hände eines erfahrenen Körpertherapeuten. Ich beschäftige mich seit ein paar Jahren mit craniosacraler Körperarbeit.  Wirksam als Prävention in einem stressigen Alltag oder als Ergänzung zur herkömmlichen Medizin empfehle ich euch die sanfte craniosacrale Osteopathie wärmstens.

Was passiert unter den Händen eines erfahrenen Craniotherapeuten im Körper?

Der menschliche Schädel bewegt sich im Schlaf

1899 bereits entdeckte William Garner Sutherland im Korridor seines Colleges einen ausgestellten Schädel. Die einzelnen Knochen waren etwas voneinander montiert und er vermutete, dass die Knochen des Schädels nicht miteinander verwachsen sind, sondern sich bewegen. Dieses Erlebnis im College beschäftigte ihn viele Jahre erfolgreich, denn er begründete die craniosacrale Osteopathie.

Heute noch sind genau diese Bewegungen so heilsam und wundersam zugleich. Die Erklärung dafür ist recht simpel und dennoch in Fachkreisen diskutiert:

Aus unserem zentralen Nervensystem entspringt neben der Atmung und dem Herzschlag eine weitere, wellenartige Bewegung im Körper: der craniosacrale Rhythmus, von Sutherland »primäre Atmung« genannt. Die pulsierende Nervenflüssigkeit, der Liquor, umschliesst Gehirn und Rückenmark schützend und zirkuliert unabhängig von unserer Atmung. Dieser zarte und langsame Rhythmus schwingt vom Gehirn & Rückenmark bis in die Schädelknochen, Wirbel und das Kreuzbein.

Funktioniert die Zirkulation nicht, kann es zu verschiedensten Nervenstörungen und auch Schmerzen kommen, nicht nur im Schädel.

Der Einfluss der Wirbelsäule auf unser vegetative Nervensystem ist in allen medizinischen Hochkulturen seit Jahrtausenden bewiesen. Die Akupunktur ist hier nur ein Beispiel. Verdauungsprobleme, Hormonstörungen und zahlreiche andere chronische Organschwächen lassen sich wirksam über eine sanfte Schädel – und Beckenarbeit behandeln.

Die Craniosacrale Körperarbeit ist eine sanfte Technik und echte Ergänzung zu herkömmlichen medizinischen Therapieansätzen.

Folgende Beschwerden können die Membranen unseres Nervensystems verschieben und damit die Zirkulation unseres Liquor erheblich stören:

  • Mittelohrentzündung
  • Impfungen, Narben,
  • Geburts- oder pränatale Traumata
  • Zahnmedizinische Eingriffe
  • Beruflich bedingte Fehlbelastungen
  • Operationen jeglicher Art
  • Organdysfunktionen oder Erkrankungen
  • Psychische Einflüsse
  • Unfälle
  • Schwere Infektionen, wie z.B. Hirn- oder Hirnhautentzündung
  • Lumbalpunktion

Gesundheit ist Veränderung und beginnt mit unserer Wahrnehmung

Durch seine zentrale Lage & Funktion wirkt unser craniosacrales System auf alle Gewebe bis tief in unsere Zellen. Anatomische Zusammenhänge, langjährige Erfahrungen mit den feinen Bewegungsabläufe eines gesunden Körper und ein ausgeprägter Tastsinn ermöglicht uns Therapeuten genau zu fühlen, wo sich Blockaden und krankmachende Einschränkungen befinden. Sutherland bezeichnete die Hände eines Osteopathen passender Weise als »Thinking Fingers«.

Durch eben diese sanften Berührungen im jeweiligen Gewebe (Knochen, Membran, Muskel, Nerv, Blut, Lymphe und Liquor) erinnern die Hände deinen Körper daran, die Selbstregulation wieder zu aktivieren und zu verbessern. Diese Selbstheilungsbewegungen der Schädelknochen zu begleiten und zu unterstützen, bis die Blockaden sich lösen setzt Geduld voraus und ist ein Investment in die eigene Gesundheit.

Gesundheit ist Veränderung und die beginnt immer im Hier und Jetzt mit der heilsamen Wahrnehmung unserer Strukturen und Gefühle. Im Gegensatz zum Verstand, ist der Körper immer präsent.  

Sanfte Hände statt Medikamente

Besonders wirkungsvolle Erfahrungen sind bereits nachgewiesen:

  • Zahn- & Kieferheilkunde
  • Gesundheit der Frau
  • Knochenbrüche & Gelenkserkrankungen
  • Neurophysiologische Funktionsstörungen
  • Onkologie & Neuroonkologie
  • Schlafstörungen
  • Schwindel & Gleichgewichtsstörungen
  • Burnout & Stress
  • Hormonstörungen & Schilddrüsenerkrankungen
  • Depressionen
  • Hautkrankheiten
  • postoperative Nachsorge & Komplikationen
  • unerfülltem Kinderwunsch
  • jede Art von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Kopfschmerzen & Migräne

und in der Traumabewältigung.

★ Verschenke ZEIT ZUM GESUND SEIN ★

Suchst du nach einem passenden geschenk für deine Liebsten, Kollegen oder deine Mitarbeiter? Die craniosacrale Körperarbeit funktioniert wunderbar auch präventiv zum Auftanken. Verschenke 1-3 Sitzungen „Akkus wieder aufladen“. Nach einem aufregenden Jahr ist ein Craniogutschein eine gute Idee. Gutscheine & Preise versende ich gerne auf Anfrage. Die Gutscheine sind im schlichten und heilsamen Stil meiner Webseite melanievonalberti.com  gehalten. 

Jetzt den DrHappy Newsletter abonnieren